Warnstufe Rot: Log4j-Zero-Day-Lücke HCL analysiert den Code für Domino / Notes (Aktualisiert)

Am Wochenende erschien eine Meldung "Warnstufe Rot: Log4j-Zero-Day-Lücke bedroht Heimanwender und Firmen" auf Heise.de siehe Link. HCL ist derzeit noch an der Untersuchung, ob und inwieweit Produkte wie Domino oder Notes davon betroffen sein könnten.

Die Weilgut eOffice Produkte sind nach einer ersten Untersuchung nicht betroffen, da keine keine Log4j Bauteile verwendet werden.

HCL hat bekannt gegeben, dass die folgenden Produkte nicht betroffen sind Mehr Infos auf dieser Seite.

Die folgenden Produkte sind nicht betroffen: Verse, iNotes, SafeLinx, Domino Volt, Traveler, HCL Traveler for Microsoft Outlook (HTMO), Nomad web, Verse Mobile iOS and Android, Sametime Mobile iOS and Android, Nomad Mobile iOS and Android, Companion iOS, ToDo iOS, Enteprise Integrator (HEI), HCL Notes, HCL Designer and XPages, Domino and Domino Administrator.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Nadine Holler | 03. März 2022 11:00:23