Domino Volt - Was erwartet uns?

Am 16. April veranstaltete HCL den offiziellen Webcast zum Start von Domino Volt. Mit fast 1.500 Anmeldungen und ca 1.000 Live-Teilnehmern war das Interesse groß. Wie bereits bekannt gegeben, können Sie sich die Wiederholung jederzeit hier ansehen.

Einen Vorgeschmack auf die zukünftigen Entwicklungen und Funktions-Highlights von Domino Volt gab es in der abschließenden Q&A-Runde.

Wir haben die wichtigsten Punkte der Q&A-Runde zusammengetragen:

  • Domino Volt wird bis Mai 2020 in das Partner-Pack aufgenommen.
  • HCL stellt Schulungs- und Verkaufsressourcen zur Verfügung, um Partner dabei zu unterstützen, ihren Kunden den Nutzen von Domino Volt besser zu vermitteln.
  • Demnächst wird eine kostenlose Testversionen für Domino Volt zur Verfügung gestellt.
  • Video-Tutorials sind bereits im Domino Volt Help Center verfügbar.
  • Beim Erwerb von Domino Volt muss die selbe Anzahl von Usern erworben werde, die auch bei der zugrunde liegenden Domino-Lizenz erworben wurde.
  • Die Anzahl der Anwendungen, die erstellt werden können, ist unbegrenzt.
  • Durch das Erstellen von Kopien können Versionen von Domino Volt-Apps erstellt werden. Dies kann durch die Duplikat-Option erfolgen. Domino Volt-Apps können auch exportiert werden. Damit eröffnet Domino Volt die Möglichkeit eine Version der Anwendung zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu speichern und bei Bedarf wieder zu dieser Version zurückzukehren. 

ALLGEMEINE FUNKTIONALITÄT

  • Domino Volt unterstützt 31 verschiedene Sprachen.
  • Die Authentifizierung des Benutzers von Domino Volt erfolgt auf Basis von Domino, das so konfiguriert werden kann, dass es mit Microsoft Active Directory arbeitet und mit diesem synchronisiert werden kann.
  • Jede Domino Volt-Anwendung stellt ihre Daten automatisch über eine REST-API zur Verfügung. Dies ermöglicht das vollständige Erstellen, Lesen, Aktualisieren und Löschen - vorausgesetzt, die in der Anwendung festgelegte Zugriffsberechtigung erlaubt dies.
  • Domino Volt erhebt einen Anspruch auf den HCL Enterprise Integrator. Dieser wurde für zukünftige Versionen von Domino Volt aufgenommen, um den Zugriff auf Daten aus Unternehmensdatenbanken wie Oracle, DB2 und SQL Server zu ermöglichen.
  • Das Erstellen von Anwendungen für die anonyme Nutzung wird in der ersten Version des Domino Volt nicht unterstützt. HCL plant dies allerdings für spätere Versionen.
  • Eine begrenzte Anzahl an Modifikationen kann auf der Übersichtsseite vorgenommen werden, auf der die Diagramme und Analysen angezeigt werden. Die Möglichkeit, Diagramme auf der Grundlage von Datenfiltern zu sehen, wird in Kürze hinzugefügt.
  • Service Credentials können in der Servicekonfiguration gespeichert oder zur Laufzeit im Formular bereitgestellt werden. Die Credentials werden an den Header-Abschnitt des Aufrufs übergeben. Zusätzliche Optionen für die sichere Interaktion mit OAuth-basierten REST-APIs sind in Planung.
  • Domino Volt bietet die Möglichkeit Ihr eigenes CSS einzubinden. Dies bietet die Möglichkeit, Unternehmensrichtlinien für die Benutzerfreundlichkeit und das Branding durchzusetzen. Die im Produkt enthaltenen Themes bieten eine Möglichkeit, Anwendungen einheitlich zu gestalten.
  • Domino Volt-Apps sind mobil-tauglich und das Design ansprechend. Die Reaktionseinstellungen können auf einen beliebigen Dynamikbereich eingestellt werden und können Haltepunkte enthalten, die angeben, wann eine einzelne Spalte eingeklappt und verschiedene Elemente Ihrer Anwendung ein- oder ausgeblendet werden sollen.
  • Domino Volt und Domino können in Containern gepackt werden. Einzelheiten zu den ersten Schritten finden Sie beim Dominodocker-Projekt auf GitHub. HCL plant in naher Zukunft eine Einzelcontainer-Version von Domino Volt und Domino anzubieten.
  • In den meisten Fällen ist ein dedizierter Server nicht notwendig. Die Domino-Volt-App läuft Client basiert, wobei die Serverinteraktion auf das Öffnen oder Speichern durch einen Benutzer beschränkt ist. Dieser Ansatz ermöglicht die Skalierung eines einzelnen Domino-Volt-Servers (und Domino-Servers) mit geringen Auswirkungen auf die Server-Ressourcen.
  • Es ist möglich Informationen in einer anderen Domino-Datenbank nachzuschlagen, indem Domino Volt Service-Aufrufe an Domino Access Services macht. In der nächsten Version wird HCL den direkten Zugriff auf Domino-Daten einführen, was den Datenzugriff erheblich erleichtern wird.
  • Die Daten können aus jeder Domino Volt-Anwendung im Excel-Tabellenformat (xls) extrahiert werden. Jede Anwendung kann ihre Daten auch über eine REST-API ziehen.
  • Der rollenbasierte Zugriff ist Teil der Workflow-Funktionen in Domino Volt. Zugriff und Berechtigungen in jeder Workflow-Stufe sind rollenbasiert.
  • Domino Volt kann zum Abrufen von Mitarbeiterstammdaten in SAP integriert werden. Dies kann heute über Services erfolgen. In naher Zukunft wird dies durch dem HCL SAP Connector und die Fähigkeit von Domino Volts, mit Domino-Daten zu arbeiten, erleichtert.

DOMINO VOLT ROADMAP

  • In Übereinstimmung mit Verse, Nomad und AppDev Pack wird HCL vierteljährlich neue Domino Volt Funktionalitäten als kontinuierliche Updates veröffentlichen. Einzelheiten über Neuigkeiten der nächsten Version werden demnächst bekannt gegeben.
  • Es gibt bereits eine bekannte, detaillierte Roadmap für HCL Domino Volt, die zum Teil auf der Engage 2020 vorgestellt wurden. Der Fokus liegt dabei auf Verbesserung der Domino-Funktionalitäten, einer visuellen Workflow-Erfahrung, Unternehmensintegration und der Unterstützung einer dedizierten mobilen Anwendung.
  • Der Workflow ist ein vorrangiger Schwerpunkt für das Team. HCL plant für den Domino-Volt-Workflow die Möglichkeit parallele Aufgaben, Fälligkeitsbenachrichtigungen und bedingtes Routing zu unterstützen. Zudem wird ein visueller Workflow-Designer eingeführt.
  • HCL plant auch die Integration von Domino Volt mit Verse, Connections und Sametime. Heute können Kunden Domino Volt-Apps sofort in Connections einbetten. Die Unterstützung von Verse und Sametime wird derzeit für die v12-Roadmap geprüft.

NOTES AND DOMINO

  • Domino-Volt-App sind so modifizierbar, dass sie auch auf einem Notes Client verwendet werden können. Domino Volt-Apps sind Domino-Apps! Sie können in Notes und mit Nomad geöffnet werden. Sie können Domino Volt-Apps im Designer anpassen, um Styling und Funktionen wie in den Ansichten für Notes- und Nomad-Client-Benutzer hinzuzufügen. Der einzige Vorbehalt, den Sie beachten müssen, ist, dass die Client-seitige Logik in der Domino Volt-Anwendung in Notes oder Nomad nicht funktioniert.
  • Domino Volt ist so konzipiert, dass sowohl neue Anwendungen erstellt, als auch bestehende Domino-Anwendungen um neue Formulare und Workflows erweitert werden können. Es wird in der Lage sein, vorhandene Domino-Daten und Agenten zu nutzen.
  • Das HCL-Entwicklungsteam wird einige Dokumentationen und Anleitungen zu Domino-Volt-Artefakten bereitstellen, die vom Designer nicht verändert werden sollten.
  • Domino Volt unterstützt HA und Domino-Cluster nicht in der ursprünglichen Version. HCL plant allerdings in mit den nächsten Versionen Domino Volt so zu rüsten, dass Domino-Cluster nahtlos eingesetzt werden können.
  • Domino Volt verwendet DQL verdeckt, um Filter- und Sortierfunktionen bereitzustellen. Das ist einer der Gründe, warum Domino Volt die Version v11.0.1 von Domino benötigt. Die Verwendung von benutzerdefiniertem DQL ist heute nicht möglich, HCL plant jedoch, diese Funktionalität in Zukunft bereitzustellen.
  • HCL plant die Fähigkeiten von Domino Volt in Übereinstimmung mit den zugrunde liegenden Fähigkeiten von Domino zu verbessern. Dazu zählt HCL auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Ansichten als Teil der Anwendung zu definieren und eine Kategorisierung zu ermöglichen.
  • Im Designer vorgenommene Änderungen gehen nicht verloren, wenn Sie Ihre Domino Volt-Anwendung aktualisieren. Mit Ausnahme von Änderungen an einigen der Artefakte, die von Volt erzeugt werden (die Unterformulare, Dateiressourcen usw.).

Amazing!
Wir sind sehr gespannt auf die Entwicklungen, die wir in den nächsten Monaten erleben dürfen.

Sie wünschen nähere Informationen oder eine Beratung zu Domino Volt oder anderen unserer Produkten? Wir sind gerne für Sie da. Unser Kontaktformular finden Sie hier!

Nadine Holler | 12. Mai 2020 11:33:38 | Kommentare (0) | Permanent Link

Kommentare

Es konnten keine Kommentare gefunden werden.

Ihr Beitrag:

Archiv

Juli 2020 (1)
Juni 2020 (8)
Mai 2020 (8)
April 2020 (6)
März 2020 (6)
Februar 2020 (3)
Januar 2020 (2)
Dezember 2019 (6)
Oktober 2019 (10)
September 2019 (5)
Mai 2019 (4)
April 2019 (4)
März 2019 (1)
Februar 2019 (5)
Januar 2019 (3)
Dezember 2018 (6)
November 2018 (3)
Oktober 2018 (8)
September 2018 (4)
August 2018 (4)
Juli 2018 (5)
Juni 2018 (4)
Mai 2018 (3)
April 2018 (2)
März 2018 (3)
Februar 2018 (9)
Januar 2018 (7)
Dezember 2017 (4)
November 2017 (3)
Oktober 2017 (5)
September 2017 (8)
August 2017 (10)
Juli 2017 (4)
Juni 2017 (6)
Mai 2017 (12)
April 2017 (6)
März 2017 (13)
Februar 2017 (6)
Januar 2017 (13)
Dezember 2016 (11)
November 2016 (9)
Oktober 2016 (7)
September 2016 (9)
August 2016 (7)
Juli 2016 (8)
Juni 2016 (3)
Mai 2016 (6)
April 2016 (7)
März 2016 (7)
Februar 2016 (9)
Januar 2016 (9)
Dezember 2015 (8)
November 2015 (9)
Oktober 2015 (13)
September 2015 (10)
August 2015 (8)
Juli 2015 (6)
Juni 2015 (12)
Mai 2015 (14)
April 2015 (10)
März 2015 (10)
Februar 2015 (12)
Januar 2015 (14)
Dezember 2014 (14)
November 2014 (15)
Oktober 2014 (10)
September 2014 (8)
August 2014 (9)
Juli 2014 (21)
Juni 2014 (9)
Mai 2014 (13)
April 2014 (9)
März 2014 (10)
Februar 2014 (12)
Januar 2014 (3)
Dezember 2013 (5)
November 2013 (3)
Oktober 2013 (6)
September 2013 (6)
August 2013 (1)
Juli 2013 (9)
Juni 2013 (2)
Mai 2013 (2)
April 2013 (12)
März 2013 (11)
Februar 2013 (7)
Januar 2013 (10)
Dezember 2012 (11)
November 2012 (9)
Oktober 2012 (5)
September 2012 (11)
August 2012 (9)
Juli 2012 (5)
Juni 2012 (3)
Mai 2012 (12)
April 2012 (3)
März 2012 (8)
Februar 2012 (5)
Januar 2012 (13)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (12)
Oktober 2011 (6)
September 2011 (11)
August 2011 (6)
Juli 2011 (10)
Juni 2011 (8)
Mai 2011 (7)
April 2011 (8)
März 2011 (12)
Februar 2011 (7)
Januar 2011 (2)
Dezember 2010 (9)
November 2010 (4)
Oktober 2010 (9)
September 2010 (5)
August 2010 (6)
Juli 2010 (5)
Juni 2010 (6)
Mai 2010 (2)
April 2010 (4)
März 2010 (7)
Februar 2010 (5)
Januar 2010 (6)
Dezember 2009 (1)
November 2009 (7)
Oktober 2009 (2)
August 2009 (1)
Juni 2009 (4)
Mai 2009 (3)
April 2009 (1)
März 2009 (1)
Februar 2009 (1)
Januar 2009 (5)
Dezember 2008 (2)
November 2008 (4)
Oktober 2008 (9)
September 2008 (2)
Juni 2008 (2)
Mai 2008 (6)
April 2008 (4)
März 2008 (6)
Januar 2008 (7)
November 2007 (3)
Oktober 2007 (2)
September 2007 (2)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (1)
April 2007 (5)
Februar 2007 (4)
Januar 2007 (2)
Dezember 2006 (2)
November 2006 (5)